WER KANN MITMACHEN
WAS SOLL EINGEREICHT WERDEN?
WAS SOLLEN DIE FILME BEEINHALTEN?
WIE SCHICKE ICH DEN FILM?
DIE TERMINE

WER KANN MITMACHEN

Alle DaF-LehrerInnen (und -lehrer) der ganzen Welt!
Ob mit Schülern, Studenten, Kindern  oder Erwachsenen  – ihr seid aufgerufen eure kreative Ideen zu zeigen.

WAS SOLL EINGEREICHT WERDEN?

Schickt uns kreative Ideen in Form eines Lernvideos zu!

Aufgabe ist es, ein eigenes Drehbuch in deutscher Sprache zu verfassen und es anschließend selbst zu verfilmen.

Ob klassisch gezeichnet, am Computer produziert, in 2D oder 3D und mit welcher Technik die Filme produziert werden, spielt keine Rolle. Entscheidend sind die Ideen und eine interessante Umsetzung. Spielfilme und verfilmte Präsentationen sind ebenso möglich wie Animationen, Videoclips, Musikvideos oder Smart-Phone-Filme.

Der produzierte Kurzfilm soll eine maximale Länge von ca. 3 Minuten nicht überschreiten.

Einsendungen, die keinen Bezug zum Wettbewerbsthema aufweisen, werden nicht berücksichtigt.

Jeder Bewerber kann mehrere Beiträge zum Wettbewerb einreichen.

WAS SOLLEN DIE FILME BEINHALTEN?

Die Filme, die erstellt werden sollen, werden  in 3 Kategorien eingeteilt:

  • Grammatik,
  • Wortschatz,
  • Lieder

 Zu folgenden Themen:

  • Meine Familie und ich
  • Wohnen und Leben
  • Essen und Trinken
  • Freizeit und Hobbys
  • In der Stadt und auf dem Lande
  • Natur und Umwelt
  • Kleidung und Mode
  • Feste und Feiertage
  • Schule, Beruf und Arbeit
  • Unterwegs Deutsch lernen

WIE SCHICKE ICH DEN FILM?

Bitte schickt uns eure Beiträge bis zum 1. Februar 2014   via Dropbox oder ladet sie bei www.wetransfer.com hoch und gebt gruppedeutschonline@gmail.com als Empfängeradresse ein.

Voraussetzungen zum Video-Upload:

  • Die Dateigröße darf 200 MB nicht überschreiten;
  • Länge des Videos ist auf  3 Min. begrenzt;
  • mögliche Formate sind: MOV, MPEG4, AVI, WMV, FLV;

Bitte schickt uns bei der Abgabe des Filmes eine  E-Mail mit folgenden Informationen :

  • Titel des Films,
  • Anschrift der Organisation und Kontaktdaten der Projektleiter
  • Art der Schule, Liste der Teilnehmer
  • Arbeitsblatt (didaktisch-methodische Intention und Umsetzung - nicht obligatorisch, aber ein Vorteil, beigefügt als Word Datei)
  • Womit haben Sie den Film erstellt? 
  • Programme (zum Schneiden, Editieren, Präsentieren),
  • Geräte (z.B. I-Pad, Android, Kamera, Fotoapparat)
  • Einverständniserklärung der Eltern (für Schüler unter 18)

DIE TERMINE

Start: 1. Oktober 2013
Einsendeschluss: 1. Februar 2014
Publikums-Voting: Februar 2014
Bekanntmachung der Gewinner: März 2014

Die Preisverleihung wird online stattfinden und den Gewinnern rechtzeitig vorher mitgeteilt.



Nadja Blust

Zertifizierte online DaF-Lehrerin
Gründerin des Netzwerkes DaF Lehrer Online

MEHR...